naturgebloggt

Naturgebloggt hat eine neue Heimat.

Jeder Blogger kennt es: Man hegt und pflegt seinen Blog, hält alles auf dem neuesten Stand und möchte seinen Leser immer etwas mehr bieten. Das funktioniert soweit auch ganz gut, wenn nicht irgendwann die Anforderungen die zu Verfügung stehenden Ressourcen von wordpress.com übersteigen.

Genau vor diesem Problem stand bis vor kurzen noch Thomas von naturgebloggt.de, der auf ein eigenes WordPress umziehen wollte. Wer schon ein paar Jahre bloggt, der hat auch eine beachtliche Anzahl an Beiträgen verfasst, so ungefähr 650. Diese Anzahl macht den Umzug zum einem etwas größeren Projekt, weshalb Thomas auch das colab chemnitz um Hilfe gebeten hat.

Beraten, geplant, umgezogen.

Als erstes haben wir ihn bei der Auswahl des neuen Hosters beraten und ihm all-inkl.com empfohlen. Dieser hat einen sehr kompetenten Support, läuft erfahrungsgemäß sehr stabil und ist für den anfallenden Traffic entsprechend ausreichend. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Webspace dort sehr gut skalierbar ist, wenn sich die Ansprüche mal ändern sollten.

Im nächsten Schritt wurde das neue WordPress aufgesetzt und die entsprechenden Einstellungen für die Sicherheit und die Performance vorgenommen. Hier nutze ich vor allem Plug-Ins, die ich schon getestet und länger im Einsatz habe. Dennoch gilt auch hier das Motto: „Weniger ist mehr.“

Etwas heikler war im Anschluss das Übertragen der Daten von wordpress.com. Dabei können sich leicht Fehler einschleichen, wenn die Import- und Exportdateien nicht sauber verarbeitet sind. Ein typischer Fehler ist zum Beispiel das Abbrechen der Importfunktion.

Nachdem alle Daten umgezogen, das Design angepasst und das WordPress fehlerfrei lief, wurde im letzten Schritt noch Google Analytics und die Social Media Profile angebunden.

„Wenn ich gewusst hätte, wie einfach und angenehm ein Umzug ist …“

Thomas von naturgebloggt.com seine Erfahrungen mit uns kurz zusammenfasst:

„Seit zwei Jahren betreibe ich den Naturschutz-Blog „Naturgebloggt“ und wechselte Anfang diesen Jahres von Blogger zur WordPress.com. Begeistert von den vielfältigen Möglichkeiten sollte nun diese Plattform meine neue Blogger-Heimat werden. Allerdings traute ich mich mangels entsprechender Kenntnisse nicht an einen selbst gehostete Blog, sondern wählte die Möglichkeit WordPress als Hoster zu verwenden. Leider brachte das auch deutliche Beschränkungen bzw. Einschränkungen im Backend mit sich und daher fasste ich nun doch den Beschluss den Blog selbst zu hosten. Durch ein Barcamp Anfang 2015 in Chemnitz lernte ich Christoph vom colab chemnitz kennen. Nach einer kurzen Schilderung des Gewünschten ging es sofort ans Werk und in nicht einmal 24 Stunden war der Blog mitsamt seinen 674 Beiträgen fertig eingerichtet. Christoph kümmerte sich um das ganze Prozedere. Angefangen vom passenden, preisgünstigen Provider über die Sicherung der gewünschten Domain samt Weiterleitung der bisherigen Adresse übernahm er alles und richtete zusätzlich die statistische Erfassung der Besucher bzw. Sitzungen ein.  Die vorangegangene Beratung ließ auch keine Wünsche offen. Fragen wurden umgehend beantwortet und spontane Sonderwünsche direkt umgesetzt. Als Fazit kann ich mich der Empfehlung nur anschließen, Beratung: Top, Vorbereitung: Top, Umsetzung und Support: Top. Wenn ich gewusst hätte, wie einfach und angenehm ein Umzug auf einen eigenen Server für einen Laien wie mich werden könnte, hätte ich nicht so lange gewartet. Vielen Dank für deine Mühen Christoph.“

Projekte wie diese.

Das Arbeiten mit dem CMS WordPress gehört zu unserem Alltag und wir können daher in den meisten Fällen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Für kleinere Probleme ist das colab:work sicherlich eine Anlaufstelle. Für umfangreiche Projekte bieten wir auch eine individuelle Beratung an. Nicht nur bei der technischen, sondern auch bei der konzeptionellen Umsetzung.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*